B¨rger Stiftung Ostholstein

Natur-Detektive

Die Bürgerstiftung Stockelsdorf hat auch in 2019 für 150 Schulanfänger aus den Stockelsdorfer Kindertagesstätten ein Projekt gestartet. Am 19.,20. und 21. März wurden wiederum Forschertage durchgeführt. Das Motto: „Natur-Detektiv-Schule – Kleine Entdecker werden Grün-Experten“. Die Mitarbeiterin Frau Stefanie Hönig von der Dachstiftung, zuständig für den Bildungsort „Erlebnis Küchengarten Schloss Eutin“, hat das Projekt ausgearbeitet.
So konnten jeweils 50 Kinder an den drei Tagen sich intensiv mit der Natur beschäftigen. Dabei werden die Vorschulkinder zu kleinen Entdeckern, die in der Natur-Detektiv-Schule ihre detektivischen Fähigkeiten und Fertigkeiten kennenlernen. Die Kinder konnten in kleinen Gruppen – bis zu 6 Kinder – die aufgebauten 15 Stationen erforschen.
Jedes Kind bekam zunächst einmal einen Detektiv-Ausweis. An einer der ersten Stationen wurde ein Fernglas gefertigt, so dass die Detektiv-Ausstattung vorhanden war. An weiteren Stationen wurden die unterschiedlichsten Gewürze erschnuppert, sechs verschiedene Obstsorten mit Augenbinde geschmeckt, die Geduld und das Hörvermögen getestet. Die Detektiv-Schüler übten Fingerabdrücke zu nehmen, sich anzuschleichen und Spuren zu lesen. Natürlich gehörte das Lernen von einer Geheimschrift dazu. Jede absolvierte Station wird mit dem eigenen Fingerabdruck im Detektiv-Ausweis vermerkt. So konnten die Kinder am Schluss nachweisen, dass sie viele Stationen besucht haben. Selbstverständlich, dass sie viel Spaß an diesem Forschertag hatten.

schilder bearbeitet