B¨rger Stiftung Ostholstein

Bürgerstiftung Eutin

Am 26.01.2009 wurde die Bürgerstiftung Eutin gegründet.

Die Grundlage dazu legte Frau Annemarie Gernandt. Sie vererbte der Stadt Eutin ein Haus, mit der Auflage, den Erlös aus dem Verkauf  sozialen Zwecken zukommen zu lassen.

Nachdem 2008 bereits die Gründung einer Stiftung gescheitert war, begaben sich die neuen Initiatoren  unter das Dach der kreisweiten Bürgerstiftung Ostholstein. Dort wird die Verwaltungsarbeit übernommen, aber in ihren Entscheidungen sind die Eutiner völlig unabhängig.

Da natürlich nur die Erträge aus dem Stiftungsvermögen verwendet werden dürfen und somit zur Zeit noch nicht viel Kapital vorhanden ist, gab es als erstes eine Aktion, die durch Zeitspender möglich gemacht wurde. Sie heißt: „Vorlesen für die Kleinen".

Inzwischen wird als fester Termin in zwei Eutiner Kindertagesstätten vorgelesen und auch in zwei Seniorenwohnheimen werden Einzelpersonen betreut, die selbst nicht mehr  lesen können. Natürlich ist dort auch das Gespräch mit den Senioren sehr wichtig. Diese Aktionen zeigen, dass die Stiftung nicht nur auf Geldspenden angewiesen ist, sondern auch auf Menschen, die ihre Zeit -nach eigenem Ermessen und eigenen Fähigkeiten - zur Verfügung stellen.

Mit diesem Internetauftritt wollen wir die Stiftung bekannt machen. Sollten Sie sich angesprochen fühlen, kommen Sie bitte auf uns zu. Wir freuen uns!

 

BF1